Ein italienischer Opernabend

18,00 

650 vorrätig

Artikelnummer: BR100356 Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Ein italienischer Opernabend
Ponchielli – Bellini – Rossini

Ferdinando Carulli (1770-1841)
Terzetto “Cheti al favor di questa notte”

Iwan Müller (1786–1854)
“Ecco ridente in ciel” / “Una voce poco fa…”

Luigi Bassi (1766-1825)
Gran Duetto concertato

Amilcare Ponchielli (1834-1886)
“Ricordanze della Traviata” / Quartetto Es-Dur

Luigi Magistrelli – Es-Klarinette, B-Klarinette

Italienische Kammermusik ist eher selten: es ist die große Oper, die dort spielt: Und doch brachte die Vor-Konserve-Zeit wunderbare Paraphrasen auf Opernmelodien hervor, die von Luigi Magistrelli ausegraben und höchst virtuos wiederbelebt wurden. Es sind Gegenstücke zu den Harmoniemusiken Wiens und – typisch italienisch – ganz auf Effekt und Unterhaltung angelegt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ein italienischer Opernabend“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.